Karl Kurz Areal

Umbau eines Fabrikgebäudes zu einem Gewerbegebäude

Ort Schwäbisch Hall
Fertigstellung geplant 2019
Leistungsphase 1-8
Leistungen Architektur und Innenarchitektur

 

Auf dem Gelände der ehemaligen Fassfabrik, die 1998 in Insolvenz ging, investiert die Grundstücks- und Wohnungsbaugesellschaft (GWG) Schwäbisch Hall in den nächsten Jahren insgesamt 40 Millionen Euro in die Revitalisierung bestehender und den Bau neuer Gebäude.

FG Architektur erhielt den Auftrag, die Sanierung eines dieser Gebäude zu planen. Der vorgelegte Entwurf hat die Verantwortlichen überzeugt und dazu beigetragen, schnell einen Mieter für die Räumlichkeiten zu bekommen.

Der Jeanshersteller Mustang wird das Gebäude nach erfolgreicher Sanierung und kundenspezifischen Anpassungen als Verwaltungsgebäude mit Showroom nutzen.

Vorher müssen aber die Spuren der Produktion und des Stillstandes beseitigt, der Brandschutz ertüchtigt und die energetischen Vorgaben durch geeignete Maßnahmen erfüllt werden.